Im Spätsommer verlagert sich unser Leben allmählich wieder mehr ins Haus. Im September trifft der Sommer auf den Herbst. Etwas zusätzliche Farbe und Atmosphäre in unserem Wohnumfeld können uns nach dem sommerlichen Gartenleben den Rückzug ins Haus erleichtern. Ein prachtvoller Blumenstrauß auf dem Küchentisch kann schon Wunder wirken. Und was ist schöner, als sich einen Strauß ganz nach eigenem Geschmack zusammenzustellen? Josh hilft Ihnen dabei. Josh ist nämlich 100 % wasserdicht und eignet sich dadurch perfekt als fantastische Vase. Stellen Sie Ihren eigenen Strauß zusammen! Wie? Unsere Stylistin Lisanne hilft Ihnen mit einigen einfachen Tipps auf den Weg.

 

 

Wählen Sie einen Stil
Was darf es sein: bunte Bohème, liebliche Romantik oder eher robuste Coolness? Für diesen Blog haben wir uns voll ins Zeug gelegt.

Wo?
Überlegen Sie sich, wo der Strauß stehen soll. Welche Farben passen am besten an diesen Ort? Welche Farben haben Wand, Fußboden und Tisch?

Josh
Welches Josh-Pflanzgefäß soll es sein? Anthrazit, Platin oder Saphir? Sie haben die Wahl, denn alle drei eignen sich perfekt als Basis für einen bunten Blumenstrauß.

 

Wählen Sie eine Farbpalette aus
Diesen Schritt können Sie auch überspringen, denn eigentlich harmonieren Blumen in allen Farben miteinander. Scheuen Sie sich auch nicht vor Farbkombinationen von Orange und Rosa! Mit Mut kommt man schließlich am weitesten. Wie Sie auf den Fotos sehen, passt ein Strauß mit rosa Ananas und Papageienschnäbeln zu einem Hintergrund in Gelb und Weiß ebenso gut wie zu Grün und Orange. Mixen und matchen Sie also ganz nach Lust und Laune!

Style Tipp
Wählen Sie Blumen in verschiedenen Strukturen und Formen.
Kombinieren Sie Blumen in verschiedenen Längen, das gibt dem Strauß einen räumlichen Effekt.
Stellen Sie die Blumen und Objekte einzeln in Ihr Josh-Pflanzgefäß, wobei Sie mit den größten und breitesten Exemplaren beginnen (z. B. Artischocke, Pfauenfedern, Ananas usw.).
Betrachten Sie Ihr Werk zwischendurch aus einer gewissen Entfernung, denn dann sehen Sie am besten, was gut zusammenpasst.

Lange schön Tipp
Schneiden Sie die Stängel schräg ab, damit die Blumen das Wasser besser aufnehmen können.
Wechseln Sie regelmäßig das Blumenwasser (auch wenn Josh das trübe Wasser verbirgt) und entfernen Sie welkende Blüten sofort aus dem Strauß.
So bleibt Ihr Blumenstrauß lange schön und der Herbst noch eine Weile draußen! 😉

Wenn Sie zufrieden sind, ist Ihr eigener Strauß perfekt!